top of page

Thu, Apr 11

|

Wiener Schule der Verhandlungsführung

Sich Selbst und andere in Konflikten führen mit Compassionate Accountability™

Gewinnen Sie neue Einsichten und konkreten Praktiken für Ihren konstruktiven Umgang mit Konflikten. Nutzen Sie Ihr persönliches Drama Resilience Assessment zur Stärkung Ihrer Fähigkeiten. Leading Out of Drama® mit weniger Kollateralschaden. - DEUTSCH :: EUR 1.090.- (exkl.UST) :: Mit SONJA RAUSCHÜTZ

Sich Selbst und andere in Konflikten führen mit Compassionate Accountability™
Sich Selbst und andere in Konflikten führen mit Compassionate Accountability™

Time & Location

Apr 11, 2024, 8:30 AM GMT+2 – Apr 12, 2024, 5:00 PM GMT+2

Wiener Schule der Verhandlungsführung, Dorotheergasse 7, 1010 Wien, Austria

About The Event

Starten Sie eine Selbst-Entdeckungsreise mit neuen Einsichten und konkreten Praktiken für Ihren konstruktiven Umgang mit Konflikten.

Dieses Wiener Schule Programm zeigt, inwiefern Sie sich an negativen Konflikten (Drama) beteiligen und - in Ihrer Umgebung - dazu beitragen. Drama ist vorhersagbar, beobachtbar und umkehrbar.

Sie trainieren, wie Sie im Umgang mit Unterschieden gesündere Entscheidungen treffen, um sich selbst und andere in Konflikten zu führen.

· Einführung in die Theorien und Konzepte von Leading Out of Drama®

· Praktische Anwendung des Next Element Compassion-Kreises

· Ausstieg aus dem Drama und Stärkung der eigenen Compassion-Fähigkeiten

Für wen ist diese Weiterbildung?

Führungspersonen, HR-Verantwortliche und Interessierte, die Konflikte eigenverantwortlich und wirkungsvoll gestalten wollen; u.a. Projektleiter:innen, Expert:innen, Berater:innen, Trainer:innen, Coaches, Mediator:innen, …

Mit Sonja Rauschütz

Gründerin & Geschäftsführerin der Wiener Schule der Verhandlungsführung

Negotiation Advisor | Mediatorin | Executive Coach I Management Trainerin I Speaker

Arbeitet mit Organisationen und Teams in USA, Europa, Südost - und Zentraleuropa sowie dem Nahen Osten. Begleitet in emotional fordernden und langanhaltenden Konflikten mit Fokus auf dem Selbstmanagement von professionellen Verhandler:innen; Universitätslektorin.

1999 – 2002 Fakultätsmitglied am Program On Negotiation, Harvard Law School; engste Mitarbeiterin von Prof. Roger Fisher (Autor: Harvard Konzept); Studium an der Wirtschaftsuniversität Wien (A) und an Harvard Kennedy School of Government (USA); zertifiziert in Prozesskommunikation (D) - Leading Out of Drama® (USA), Systemischer Beratung (A), Dialogbegleitung, Tri – Energetisches Counselling (NL), u.a.

Im Rahmen der Wiener Schule Initiativen e.V. leitet Sonja Rauschütz die Israeli Palestinian Negotiation Partners (seit 2001), Balkan Negotiation Partners (2004), Young Negotiator Initiative (seit 2015), maßgeschneiderte Programme für die WU Wien, Diplomatische Akademie Wien, CTBTO, OSCE, Weltbank, Skolkovo Moscow Business School, u.a

Dauer & Kosten

11. - 12. April 2024 :: 2 Tage, EUR 1.090,- (exkl. UST)  :: Wien

Inhalte

Negative Konflikte bzw. Dramen kosten wertvolle Zeit, Energie und Ressourcen und lenken von Team-Zielen, strategischen Prioritäten und von für die Arbeit entscheidende Aktivitäten ab.

Diese negative Konflikt-Energie ist einfach zu spüren, schwieriger zu diagnostizieren und zu vermeiden. Nutzen Sie unterschiedliche Strategien, um die drei Compassion-Fähigkeiten - mehr Offenheit, Lösungsorientierungund beständige Verantwortlichkeit - in Ihre Teams und Organisation zu bringen. 

Folgendes ist geplant:

· Drama-Rollen und Verhalten entschlüsseln

· Drama-basiertes Helfen: Gute Absichten, unbeabsichtigte Konsequenzen

· Drama-Gegner:innen und - Verbündete - Kulturen von Tratsch und Sabotage

· Next Elements Compassion-Kreis

· Drei Compassion-Fähigkeiten

· Guter versus schlechter Konflikt

· Drei Regeln des Compassion-Kreises

· Drei wichtige Drama-Indikatoren

· Drei Entscheidungen für Bewegung

· Match & Move: Coaching für Eigenverantwortlichkeit

· Die Formel für Konflikt mit Compassion

· Mein persönlicher Aktionsplan

Legen Sie die Basis für Konflikte mit weniger Kollateralschaden im beruflichen und privaten Alltag und melden Sie ich unter s.rauschuetz@viennaschool.at an oder rufen Sie, bei Fragen, +43 699 1 953 2652 an.

Als Weiterführung besteht die Möglichkeit, dich selbst zum LOD Facilitator auszubilden. Interessiert?

Was kannst du als LOD Facilitator tun?

· Gestalte Programme anhand von Konflikt & Du: Grundlagen der Compassionate Accountability™

· Begleite Einzelpersonen und Teams im Rahmen der LOD Anwendungspaket für Führungspersonen in täglichen Interaktionen, Beziehungen und damit Produktivität zu verbessern. Im Fokus stehen relevante Führungsthemen: Täglich in Kontakt – Wirkungsvoll Meetings leiten – Leistungsgespräche führen und Beziehungen wieder auf aufbauen, wenn Entschuldigungen  angebracht sind.

· Erstelle anhand eines Online Fragebogens Drama Resilience Assessment und unterstütze persönliche Stärkung der Compassion-Fähigkeiten sowie deren laufendes Assessment.

· Evaluiere die Ergebnisse deiner Praxis anhand von NEOS und Program Impact

Voraussetzungen

Next Element fordert dein persönliches Drama Resilience Assessment und die Wiener Schule die Teilnahme am zweitägigen LOD Grundlagen

Dein Wiener Schule Zertifizierungsprozess

1. Teilnahme am LOD Grundlagen

2. Erhalte eine Einführung und Orientierung wie du selbst Konflikt & Du sowie LOD Anwendungspaket für Führungspersonen gestalten kannst.

3. Leite ausgewählte Teile selbst an und erhalte Feedback: Konflikt & Du sowie LOD Anwendungspaket für Führungspersonen

4. Erhalte eine Einführung, wie du MyNE nutzen kannst, bezüglich der Daten, die MyNE zur Verfügung stellt, für den Set-Up und das Management deiner Programme sowie für die Evaluierung deiner professionellen Praxis.

5. Zugang zu MyNE für die Erstellung und Bestellung von Unterlagen. Gleichzeitig erhältst du laufende Unterstützung des NE Networks sowie der NE Infrastruktur.

Dauer und Kosten im Paket inklusive Zertifizierungsgebühr EUR 3.290 (exkl. UST) p.p.

· 2 Tage, EUR 1.090,- (exkl. UST) p.p. Grundlagen am 11-12 April 2024 in Wien

· 2 Tage, EUR 2.490,- (exkl. UST) p.p. Zertifizierung am 6-7 Juni in Wien

Einmaliger Paketpreis für PCM Trainer:innen inklusive Zertifizierungsgebühr EUR 2.980.- (exkl. UST)

Die Unterlagen für die Teilnehmer:innen sind in deutsch und englisch verfügbar. (Zeitnah sind auch die französischen und holländischen Unterlagen online)

Jedes Jahr zahlst du einmalig $500 als Vorauszahlung für deine Materialien. Diese werden mit deinen Bestellungen des laufenden Jahres gegenverrechnet.

· Konflikt & Du: Grundlagen der Compassionate Accountability™ inkl. DRA Basic - $40 p.p.

· LOD Anwendungspaket für Führungspersonen zu 4 Themen inkl. DRA basic- $40 p. p., per Thema

Bei Interesse und Fragen kontaktiere bitte Sonja Rauschütz

+43 699 1 953 2652 :: s.rauschuetz@viennaschool.at

Ab 4-6 Personen gestalten wir auch maßgeschneiderte Ausbildungen für dich und dein Team. Die Konditionen sind dann zu vereinbaren.

Share This Event

bottom of page